Über Uns

Galerie Ahlers – Kunst erleben

Im Jahre 1982 eröffnet Oliver Ahlers seine erste Galerie in der Universitätsstadt Göttingen und gewinnt zunehmend einen festen Künstlerstamm für sich.

Oliver Ahlers
Der wächst über die Jahrzehnte hinweg ebenso wie die Räumlichkeiten, die aktuell 350 qm umfassen. Wir von der Galerie Ahlers schätzen die enge Zusammenarbeit mit unseren Künstlerinnen und Künstlern und konzipieren Ausstellungen, die optimal auf deren Kunstwerke angepasst sind. In diesem Rahmen zeigen wir Kunstwerke der Klassischen Moderne, der Kunst nach 1945 sowie der Zeitgenössischen Kunst in Form von Fotografien, Malerei, Bildhauerei, Zeichnungen und Videoinstallationen.

Kunsthandel aus Leidenschaft

Darüber hinaus verfügen wir von der Galerie Ahlers durch die Vermittlung, den Ankauf und Verkauf von Kunst über einen sicheren Stand in der deutschen Galerielandschaft und gelten als fester Bestandteil des nationalen Kunsthandels. Als Mitglied des Bundesverband Deutscher Galeristen (BVDG) engagieren wir uns sowohl in der kompetenten Beratung von Kunstsammlern und bei Nachlässen, im An- und Verkauf von Kunstwerken sowie in deren Restaurierung. Mit fachlichem Knowhow, fundiertem Einschätzungsvermögen und Expertise durch unsere angeschlossenen Kunsthistoriker und Sachverständige sowie der notwendigen Neugier und Liebe zum Detail bearbeiten wir deshalb auch Ihr Anliegen mit Zufriedenheitsgarantie. So beraten wir beispielsweise Sammler im Aufbau und Ausbau ihrer Sammlungen ebenso wie im Abbau von Sammlungsbeständen. Auch bei der Platzierung und Präsentation vor Ort, bei Aufbau und Strukturierung Ihrer Sammlung stehen wir Ihnen gern beratend zur Seite.

Über den Tellerrand – Projekte, junge Talente, Blickfänge

Natürlich sind wir neugierig geblieben und haben unsere Hand am Puls der Zeit. So fallen uns immer wieder junge, vielversprechende Talente auf, die wir in Ausstellungsprojekten unserem genauso kritischen wie kunstverliebten Publikum präsentieren.

GALERIE AHLERS

WIR SIND GERNE FÜR SIE DA, KONTAKTIEREN SIE UNS.

galerie-ahlers-kunsthandel-und-galerie-goettingen-web

Gern begrüßen wir Sie persönlich in der
Galerie Ahlers, Düstere Straße 21.

Dienstag – Freitag
10-13 und 15-18 Uhr

Samstag 
10-13 Uhr

sowie nach Anfrage

Die Galerie Ahlers können Sie übrigens auch digital bei Google Maps erkunden, schöner ist es natürlich im wirklichen Leben. Daher: Bis bald!


Oder besuchen Sie uns auch digital @ Instagram

UNSERE NEUIGKEITEN

Kuh

So, da wären wir also ... die Urlaubszeit ist vorrüber, die Düstere Straße ist immer häufiger in stimmungsvolles Herbstlicht getunkt, doch davon beiben unsere zahlreichen Tagestouristen und Gäste nicht aus. Frisch aus dem Urlaub zurück Einen dieser Gäste haben wir kürzlich in unsrer Mitte empfangen - besser gesagt. im Schaufenster. Frisch von einer Rundreise zurückgekehrt, [...]

Atelierbesuch bei Ben Willikens

Kürzlich besuchten wir Ben Willikens in seinem Atelier. Willikens, geboren 1939, gehört zu den bedeutendsten deutschsprachigen Künstlern der vergangenen Jahrzehnte, wurde kürzlich mit einer Einzelausstellung in der Albertina, Wien, geehrt und momentan mit einer Retrospektive in Sindelfingen präsentiert. Von 1982 bis 1991 unterrichtete er als Professor für Malerei an der HBK Braunschweig, ehe er an [...]

Sommer

Sommer in der Galerie Ahlers - das klingt nicht nach Sommerloch, Urlaubspause oder leeren Galerieräumen. Wir heißen Sie weiterhin zu unseren gewohnten Öffnungszeiten willkommen, begrüßen unsere Gäste in gut gekühlten und reichen gern auch ein erfrischendes Glas Wasser. Also, bis bald! Dienstag bis Freitag: 10 bis 13, 15 bis 18 Uhr Samstag: 10 bis 13 [...]

Nacht der Kultur 2022

Endlich ist es so weit, in diesem Jahr können wir Sie nach zwei Jahren wieder zur Nacht der Kultur in der Galerie Ahlers begrüßen. Am 11. Juni (Sa.) öffnen wir ab 15 Uhr die Türen und präsentieren neue Werke der Künstlerinnen und Künstler der Galerie und bieten zudem einen Einblick in die Vielschichtigkeit unseres Kunsthandels [...]

Heinrich Vogler zum 150sten

In Worpswede geht es dieser Tage "drunter und drüber", denn in allen Worpsweder Museen wird seit März diesen Jahres Heinrich Vogeler geehrt und mit Sonderausstellungen betrachtet. Im vergangenen Jahr war es noch Martha Vogeler mit einer grandiosen Sonderausstellung im Haus im Schluh, nun ist es Heinrich Vogeler. Vogeler, der Gründer und Erbauer des Barkenhoffs, 1894 [...]

Andrea Damp – Neue Werke

Andrea DampNeue Werke 2022 Ach wie froh sind wir, verkünden zu dürfen: Neue Werke sind da, neue Werke von unserer langjährigen, beliebten Künstlerin Andrea Damp. Als wir die Berlin Fotos von Günther Krüger nach Berlin brachten, die Ausstellung war gerade abgebaut, da machten wir einige Abstecher und kamen mit einem prall gefüllten Transporter wieder an. [...]

abstraktes

abstraktes1930 bis heute Wir laden Sie und Ihre Freundinnen und Freunde herzlich zu unserer diesjährigen Frühjahresausstellung ein. Von Anfang März an präsentieren wir 30 Werke von 20 Künstlerinnen und Künstlern, die sich unter den weit zu lesenden Begriff "abstraktes" fassen lassen. Zu sehen sind neben Werken von bekannten Künstlern, wie Heinz Trökes und Serge Poliakoff, [...]

Berlin 1962

Berlin 1962Luftbilder von Günther Krüger Die beeindruckenden Luftaufnahmen von Günther Krüger (1919-2003) wurden erst in seinem Nachlass wieder entdeckt. Erst 2016 kam es zu einer ersten Ausstellung bei Lempertz. 20 Motive, die am 20. April 1962 bei einem Rundflug über Berlin entstanden, konnten nunmehr im Frühjahr 2022 in der Galerie Ahlers präsentiert werden. Ausgestellt wurden [...]

Brief aus Vietnam, Nadelbild, 1971

Brief aus Vietnam, 1971 Nadelbild eines unbekannten Künstlers - wissen Sie mehr? Im Herbst letzten Jahres lag in einem Nachlass-Konvolut ein Werk, von dem wir gleich sehr angetan, doch auch überfragt waren. Das Werk ist uns zu schade, um es über den Kunsthandel als »Werk eines unbekannten Künstlers« anzubieten, zugleich wollen wir auch nicht jedes [...]

Václav Hejna

Václav Hejna - Malerei und Assemblage23. September bis 22. Oktober 2021   Für Oliver Ahlers kam es überraschend und ist auch gleichzeitig eine Auszeichnung seiner langjährig innovativen Galeriearbeit: Gemeint ist, dass der Galerist nach fast 30 Jahren noch einmal die Gelegenheit bekommt, Arbeiten von Václav Hejna (1914-1985) auszustellen. Damals, als nur wenige Jahre nach dem [...]